Neujahr bei MDC

"Auf ein gutes Neues!" Zwischen den Jahren begegnen sich Altes und Neues. Es ist Zeit, zurück zu blicken, Abschied zu nehmen und neue Wünsche ins Universum zu schicken.

Flowerwork©SarahIllenberger3.jpg

Die Zeit wurde seither als himmlische und als irdische Zeit beobachtet, als Rhythmus der Sterne und als Rhythmus der Generationen. Und so fällt das Neujahrsfest in jeder Kultur auch auf unterschiedliche Tage, je nach den Maschinen und Techniken seiner Berechnung. Im Jahr 153 v. Chr. verlegten die Römer den Jahresbeginn erstmals auf den 1. Januar. Feuerfeste am Jahresende haben alte germanische Wurzeln und sollen bis heute böse Geister vertreiben.

Im Japanischen heisst Feuerwerk "Hanabi", benannt nach Hana (Blume) und Bi (Feuer). Mit der Edition "Flowerworks" nimmt die Künstlerin und Designerin Sarah Illenberger den Begriff beim Wort. Ihr fotografisches Blumenwerk eröffnet uns eine nahe Ferne, ein Spiel mit dem scheinbar Offensichtlichem: Blüten, Rispen und Gräser flirren im Blitzlicht kurz auf. Schleierkraut, Löwenmäulchen, Goldregen, Aster und Heidekraut mutieren zu Himmelsgewächsen und künstlichen Sternschnuppen… Blumen, Früchte und allerlei Vegetabiles sind wiederkehrende Materialien in Illenbergers spielerischen Arbeiten und Skulpturen, die sich zwischen Bildender Kunst, Design und Fotografie bewegen.

Wir wünschen ein gutes Neues Jahr mit vielen Überraschungen und Lichtblicken!

Flowerwork©SarahIllenberger2.jpgFlowerwork©SarahIllenberger1.jpg